10. April 2012

Kalenderblatt 2012: 7. April

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 7. April:

14. Kalenderwoche

98. Tag des Jahres

Noch 268 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Widder

Namenstag: Johannes

HISTORISCHE DATEN

2011 - Ein Amokläufer erschießt in einer Schule in Rio de Janeiro zehn Mädchen und zwei Jungen. Der 23 Jahre alte Täter tötet sich nach dem Massaker selbst.

2010 - Die Regierungschefs von Russland und Polen, Wladimir Putin und Donald Tusk, gedenken erstmals gemeinsam des Massakers von Katyn vor 70 Jahren.

2007 - Die 15. Langzeitbesatzung der Internationalen Raumstation ISS startet zu ihrem halbjährigen Aufenthalt im All.

2002 - Mit spektakulären Lichtblitzen am Nachthimmel tritt ein Meteor in Bayern in die Erdatmosphäre ein.

1997 - Der Ereignis- und Dokumentationskanal «Phoenix» geht auf Sendung.

1948 - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) der Vereinten Nationen wird gegründet.

1927 - In den USA wird erstmals öffentlich ein Vorläufer des Fernsehens vorgestellt. Ton und Bild einer Rede werden simultan aus Washington in die Bell Telephone Laboratories in New York übertragen.

1919 - In München rufen der Zentralrat der bayerischen Republik und der revolutionäre Arbeiterrat München die Räterepublik aus.

1795 - Die französische Nationalversammlung setzt den Meter als Maßeinheit fest.

AUCH DAS NOCH

2006 - dpa meldet: Österreich ist stolz auf Europas größtes Osterei. Das Riesenei auf dem Marktplatz von Deutschlandsberg in der Weststeiermark besteht aus Stahl und Acryl-Leinwand. Es ist zehn Meter hoch und hat 70 Quadratmeter Fläche. An der Gestaltung des «Europa-Eies» haben 125 Schüler aus den 25 EU-Mitgliedsstaaten mitgewirkt.

GEBURTSTAGE

1964 - Russell Crowe (48), neuseeländischer Schauspieler («Gladiator»)

1945 - Werner Schroeter, deutscher Regisseur, Filme («Palermo oder Wolfsburg»), gest. 2010

1922 - Hugo Strasser (90), deutscher Bandleader und Klarinettist

1918 - Ursula Noack, deutsche Kabarettistin, Mitglied der «Münchner Lach- und Schießgesellschaft», gest. 1988

1915 - Billie Holiday, amerikanische Jazzsängerin («Strange Fruit»), gest. 1959

TODESTAGE

1977 - Siegfried Buback, deutscher Jurist, Generalbundesanwalt 1974-1977, wurde Opfer eines Mordanschlags der RAF, geb. 1920

1947 - Henry Ford, amerikanischer Unternehmer, geb. 1863

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil