01. März 2013

Kalenderblatt 2013: 1. März

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 1. März:

9. Kalenderwoche

60. Tag des Jahres

Noch 305 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Fische

Namenstag: Albin, David, Roger

HISTORISCHE DATEN

2011 - Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) erklärt seinen Rücktritt. Er zieht damit die Konsequenz aus der Plagiatsaffäre um seine Doktorarbeit.

2008 - Das Orkantief «Emma» wütet über Europa, mindestens 15 Menschen kommen ums Leben. Bundesweit sterben sieben Menschen.

2002 - Das deutsche Melderecht wird dem Internet-Zeitalter angepasst: Künftig kann man sich nach einem Umzug in seinem neuen Wohnort mit dem häuslichen PC anmelden. Mit der Vernetzung entfällt die Abmeldepflicht am bisherigen Wohnort.

2000 - Die Fernseh-Sendung «Big Brother» startet auf RTL II. Die Fernseh-Reihe war im Vorfeld von Politikern und Medienexperten heftig kritisiert worden.

1994 - Der Holocaust-Film «Schindlers Liste» von Steven Spielberg mit Liam Neeson und Ben Kingsley in den Hauptrollen wird in Deutschland erstaufgeführt.

1983 - Die Allgemeine Schweizerische Uhren AG (ASUAG) bringt die Billig-Uhr «Swatch» auf den Markt.

1968 - Der amerikanische Countrystar Johnny Cash («Folsom Prison Blues») heiratet die Sängerin June Carter.

1952 - Die Insel Helgoland wird von den Briten wieder unter deutsche Verwaltung gestellt.

1948 - In Frankfurt am Main wird die Bank Deutscher Länder gegründet, die Vorgängerin der Deutschen Bundesbank.

AUCH DAS NOCH

1999 - dpa meldet: Ein britischer Gastwirt hat sein über alles geliebtes Huhn «Violet» für eine Million Pfund (fast drei Millionen Mark / 1,53 Millionen Euro) gegen Totschlag versichert.

GEBURTSTAGE

1969 - Javier Bardem (44), spanischer Schauspieler («No Country for Old Men»)

1963 - Thomas Anders (50), deutscher Popmusiker, Mitglied der Popgruppe Modern Talking

1954 - Ron Howard (59), amerikanischer Filmregisseur und Schauspieler («The Da Vinci Code - Sakrileg»)

1921 - Jack Clayton, britischer Filmregisseur, «Der große Gatsby»), gest. 1995

1810 - Frédéric Chopin, polnischer Komponist und Pianist («Minutenwalzer»), gest. 1849

TODESTAGE

2006 - Annette von Aretin, deutsche Fernsehansagerin («Was bin ich?»), geb. 1920

1975 - Günther Lüders, deutscher Schauspieler und Regisseur («Die Buddenbrooks»), geb. 1905

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil