18. August 2013

Kalenderblatt 2013: 18. August

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 18. August:

33. Kalenderwoche

230. Tag des Jahres

Noch 135 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Löwe

Namenstag: Helene, Klaudia

HISTORISCHE DATEN

2012 - US-Folksänger Scott McKenzie (73) stirbt in Los Angeles. Mit «San Francisco (Be Sure to Wear Flowers in Your Hair)» schrieb er Popgeschichte.

2011 - Joachim Hunold tritt bei Air Berlin als Unternehmenschef zurück.

2009 - Die Gemeinsame Betriebskrankenkasse Köln verlangt als erste Krankenkasse in Deutschland einen Zusatzbeitrag von ihren Versicherten.

2003 - Im Nordosten Malis werden die letzten 14 der insgesamt 32 Sahara-Geiseln, darunter 16 Deutsche, sechs Monate nach ihrer Entführung in der algerischen Wüste freigelassen.

1998 - Die Bundesregierung und UN-Vertreter unterzeichnen in Bonn das Abkommen über die Errichtung des UN-Sekretariats zur Bekämpfung der Wüstenbildung (CCD).

1993 - In Luzern (Schweiz) wird die 1333 erbaute Kapellbrücke, die älteste Holzbrücke Europas, durch einen Brand weitgehend zerstört.

1933 - Der «Volksempfänger» wird auf der Deutschen Funkausstellung in Berlin als billiges Radio für die Massen vorgestellt.

1913 - In Berlin wird das Aquarium im Zoologischen Garten eröffnet.

1833 - Das Dampfschiff «Royal William» verlässt den kanadischen Hafen Pictou und trifft 25 Tage später in London ein. Es ist die erste Atlantiküberquerung nur mit Maschinenkraft.

AUCH DAS NOCH

1999 - dpa meldet: Mit dem «höchst seltenen» Spitzenwert von 4,38 Promille Alkohol im Blut schafft es ein bayerischer Autofahrer zwar bis nach Hause, scheitert dann aber am eigenen Garagentor.

GEBURTSTAGE

1968 - Helen McCrory (45), britische Schauspielerin («Die Queen»)

1963 - Heino Ferch (50), deutscher Schauspieler («Comedian Harmonists»)

1958 - Madeleine Stowe (55), amerikanische Schauspielerin («Der letzte Mohikaner»)

1933 - Roman Polanski (80), polnisch-französischer Regisseur («Der Pianist» und Schauspieler

1873 - Leo Slezak, Kammersänger und Filmschauspieler, gest. 1946

TODESTAGE

1994 - Gottlob Frick, deutscher Opernsänger («König der Bässe»), geb. 1906

1988 - Frederick Ashton, britischer Choreograph und Tänzer («Enigma Variations»), geb. 1904

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil