25. September 2013

Kalenderblatt 2013: 25. September

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 25. September

39. Kalenderwoche

268. Tag des Jahres

Noch 97 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Waage

Namenstag: Firmin, Gottfried, Nikolaus

HISTORISCHE DATEN

2012 - In Niedersachsen verbietet Innenminister Uwe Schünemann (CDU) die rechtsextremistische Vereinigung «Besseres Hannover».

2011 - Knapp 72 000 Wahlmänner bestimmen die Hälfte der Sitze im französischen Senat neu. Die oppositionellen Linksparteien haben erstmals seit Gründung der Fünften Republik 1958 die Mehrheit in der zweite Parlamentskammer.

2008 - China schickt sein Raumschiff «Shenzhou VII» mit drei Taikonauten an Bord ins All. Die Mission gilt als wichtiger Schritt zu einer chinesischen Weltraumstation.

2003 - Im Osten Kubas wird der bereits ausgestorben geglaubte Schlitzrüssler (Solenodon Kubanus) wiederentdeckt. Der etwa 30 Zentimer lange Kleinsäuger wird im Nationalpark «Alejandro de Humboldt» eingefangen, untersucht und wieder freigelassen.

1998 - Der Hurrikan «Georges» erreicht das amerikanische Festland.

1993 - Das Stück «Diderot und das dunkle Ei» von Hans Magnus Enzensberger wird an den Städtischen Bühnen in Freiburg im Breisgau uraufgeführt.

1973 - Die USA und die Sowjetunion beginnen in Genf die SALT-II-Verhandlungen (Strategic Arms Limitation Talks).

1944 - Adolf Hitler ordnet die Erfassung aller wehrfähigen Männer zwischen 16 und 60 Jahren für den «Volkssturm» an.

1789 - Der amerikanische Kongress verabschiedet die ersten zehn Zusatzartikel zur Verfassung. Diese «Bill of Rights» garantiert die bürgerlich-demokratischen Grundrechte der Amerikaner.

AUCH DAS NOCH

1990 - dpa meldet: Wegen der Taufe zweier Katzen wird der Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde im thüringischen Greiz beurlaubt.

GEBURTSTAGE

1973 - Bridgette Wilson (40), amerikanische Schauspielerin («Ich weiß, was Du letzten Sommer getan hast»)

1968 - Will Smith (45), amerikanischer Schauspieler («Men in Black»)

1963 - Mikael Persbrandt (50), schwedischer Schauspieler («Kommissar Beck»)

1913 - Hermann Krings, deutscher Philosoph, Vertreter der modernen Transzendentalphilosophie, gest. 2004

1903 - Mark Rothko, amerikanischer Maler, Vertreter des abstrakten Expressionismus, gest. 1970

TODESTAGE

2003 - Franco Modigliani, amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften 1985, geb. 1918

1938 - Eugenie Schumann, deutsche Pianistin und Schriftstellerin («Erinnerungen»), geb. 1851

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil