01. März 2013

Kampf gegen Krebs: Grünes Licht für Register und mehr Vorsorge

Berlin (dpa) - Mehr Früherkennung und bessere Therapien sollen Fortschritte im Kampf gegen den Krebs in Deutschland bringen. Der Bundesrat billigte in Berlin dazu das Krebsfrüherkennungs- und -registergesetz. Einheitliche Krebsregister sollen sämtliche Patientendaten erfassen. Ziel ist es, die Behandlungen zu optimieren. Krebs sei nach Herz- Kreislauf-Erkrankungen die zweithäufigste Todesursache hierzulande, sagte Gesundheitsminister Daniel Bahr. Die Neuregelung schaffe die Voraussetzungen, Therapien für krebskranke Menschen flächendeckend zu optimieren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Miss & Mr Ludwigsburg 2017 by extra
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil