23. Mai 2012

Kampfjets eskortieren US-Maschine nach Bombendrohung

Washington (dpa) - Nach einem Bombenalarm ist eine amerikanische Verkehrsmaschine umgeleitet worden. Eine Frau hatte behauptet, sie reise mit einem implantierten Sprengsatz. Der Pilot schlug Alarm. Der aus Paris kommende US-Airways-Flug auf dem Weg nach Charlotte in North Carolina landete auf dem Flughafen Bangor in Maine, bestätigte eine Sprecherin der Fluggesellschaft der dpa. Die Frau, eine aus Kamerun stammende französische Staatsbürgerin, sei sofort festgenommen und verhört worden. Nach Berichten von CNN stellte die Frau laut Ermittler «keine Bedrohung» dar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil