25. März 2014

Kanadische Gesundheitsbehörde: Ebola-Verdacht nicht bestätigt

Ottawa (dpa) - Der Verdacht auf eine Ebola-Infektion bei einem Mann in Kanada hat sich nicht bestätigt. Tests hätten ergeben, dass der Mann kein Ebola habe, twitterte die kanadische Gesundheitsbehörde. Der Mann, der vor kurzem nach Westafrika gereist war, liegt schwer krank in einer Klinik. Es hatte der Verdacht auf Ebola bestanden. Bei einer vor kurzem ausgebrochenen Ebola-Epidemie im westafrikanischen Guinea sind bisher etwa 60 Menschen ums Leben gekommen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil