14. Februar 2015

Kanadische Polizei verhindert Massaker am Valentinstag

Halifax (dpa) - Die kanadische Polizei hat nach eigenen Angaben ein mögliches Blutbad am Valentinstag verhindert. Drei Verdächtige seien gefasst, ein vierter Mensch sei tot in seiner Wohnung aufgefunden worden, meldeten örtliche Medien. Einen terroristischen Hintergrund schlossen die Ermittler nach ersten Erkenntnissen aus. Einzelheiten des geplanten Anschlags sollten noch im Laufe des Tages von offizieller Seite in Halifax veröffentlicht werden. Medieninformationen, nach denen das Blutbad in einem Einkaufszentrum geplant war, wurden zunächst nicht bestätigt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil