14. Februar 2015

Kanadische Polizei verhindert «Massen-Erschießung»

Halifax (dpa) - Die kanadische Polizei hat nach eigener Darstellung eine «Massen-Erschießung» von Menschen in der Öffentlichkeit in Halifax verhindert. Drei Personen im Alter zwischen 23 und 17 Jahren seien festgenommen worden, ein vierter Verdächtiger sei tot in seiner Wohnung aufgefunden worden, berichtete der Sender CTV. Nach dem Kenntnisstand der Polizei hatten mindestens zwei der Verdächtigen beabsichtigt, heute zahlreiche Besucher einer nicht näher genannten Veranstaltung und anschließend sich selbst zu erschießen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil