01. März 2013

Kardinäle nach Rom einberufen

Rom (dpa) - Die Kardinäle der katholischen Kirche sind am Freitag offiziell aufgefordert worden, sich für die Vorbereitungen auf das Konklave in Rom zu versammeln. Die Briefe mit der Einberufung seien von dem Dekan des Kardinalskollegiums, Angelo Sodano, verschickt worden.

Angelo Sodano
Angelo Sodano, Dekan des Kardinalskollegiums, hat die Briefe mit der Einberufung der Kardinäle verschickt. Foto: Jacek Bednarczyk/Archiv
dpa

Das berichtete die Nachrichtenagentur Ansa. Das Kollegium solle am kommenden Montag um 9.30 Uhr im Neuen Synodensaal im Vatikan zusammentreffen, um die Wahl eines neuen Papstes vorzubereiten.

Wann das Konklave beginnt, an dem nach Vatikan-Angaben voraussichtlich 115 Kardinäle teilnehmen werden, ist noch offen. Über den Beginn des Zeitpunktes soll Ansa zufolge erst entschieden werden, wenn alle wahlberechtigten Kardinäle in Rom eingetroffen sind. Im Vatikan hat am Donnerstagabend die Übergangszeit der Sedisvakanz («leerer Stuhl Petri») begonnen. Papst Benedikt XVI. war zuvor als erster Papst der Neuzeit zurückgetreten.

Vatikan

Website Vatikan-News

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Quiz zur Woche der Armut
WELLNESS & GESUNDHEIT
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil