26. Mai 2012

Karlspreis-Verleihung beim Sudetendeutschen Tag

Nürnberg (dpa) - Der 63. Sudetendeutschen Tag beginnt heute in Nürnberg. Das Treffen des Vertriebenenverbandes steht in diesem Jahr unter dem Motto «Herkunft pflegen, Zukunft sichern». Zum Auftakt des zweitägigen Treffens erhält heute der Holocaust-Überlebende Max Mannheimer den Europäischen Karlspreis. Der Vertriebenenverband würdigt damit Mannheimers «Mut und Kraft», bis heute als Zeitzeuge mit Vorträgen vor allem vor Jugendlichen gegen Nazi-Ideologie und Intoleranz zu kämpfen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil