17. Mai 2012

Karlspreis an Wolfgang Schäuble

Aachen (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat für seine Verdienste um die europäische Einigung den Karlspreis erhalten. Schäuble bekam die Auszeichnung «in Würdigung seiner bedeutenden Verdienste um die Überwindung der Teilung und die Stärkung Europas», wie es auf der Urkunde heißt. Der CDU-Politiker habe zum Beispiel dazu beigetragen, die Währungsunion zu stabilisieren. Mit dem Internationalen Karlspreis zeichnet die Stadt Aachen Persönlichkeiten aus, die sich besonders um Europa verdient gemacht haben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil