16. Juli 2012

Karlsruhe verkündet Entscheidung zu Euro-Klagen erst im September

Karlsruhe (dpa) - Gründlichkeit vor Tempo: Erst im September wird das Bundesverfassungsgericht über die Eilanträge gegen den Euro-Rettungsschirm ESM und den Fiskalpakt entscheiden. Präsident Andreas Voßkuhle hatte bereits vergangenen Dienstag angedeutet, dass die Richter schon im Eilverfahren etwas gründlicher prüfen könnten als sonst üblich. Voßkuhle begründete das mit der öffentlichen Wirkung der Eilentscheidung - etwa, falls die Richter den Rettungsschirm vorläufig stoppen, später dann aber doch genehmigen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil