16. Mai 2012

Karsai bei Merkel - Mehrheit für schnelleren Abzug aus Afghanistan

Berlin (dpa) - Deutschland will Afghanistan auch nach dem Abzug der Bundeswehr beim Aufbau von eigenen Sicherheitskräften helfen. Zum Auftakt eines Berlin-Besuchs von Präsident Hamid Karsai wurde bekannt, dass Kabul dafür nach 2014 pro Jahr mit etwa 150 Millionen Euro aus Deutschland rechnen kann. Beim Nato-Gipfel Ende der Woche in den USA werde Kanzlerin Angela Merkel eine entsprechende Zusage machen, hieß es in Regierungskreisen. Merkel empfing Karsai am Mittag vor dem Kanzleramt mit militärischen Ehren. Nach einer Umfrage sind fast zwei Drittel der Bundesbürger dafür, dass die Bundeswehr den Hindukusch früher verlässt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil