21. Juli 2012

Karstadt: Stellenabbau auch beim Management

Essen (dpa) - Der vom Warenhauskonzern Karstadt angekündigte Abbau von 2000 Stellen soll auch das Management betreffen. Das sagte Personalchef Kai-Uwe Weitz der «Wirtschaftswoche». Man wolle effizienter werden. Dazu gehöre natürlich auch, dass man schlankere Strukturen einführe - weniger Hierarchie. Ein Ansatzpunkt sei deshalb die mittlere Managementebene. Langfristig werde es rund 100 Manager-Stellen weniger geben. Der Stellenabbau soll nach Angaben des Unternehmens bis Ende 2014 in zwei Phasen erfolgen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil