17. Juli 2012

Karstadt streicht 2000 Stellen

Essen (dpa) - Ende der Schonfrist: Drei Jahre nach der Karstadt-Pleite folgt ein Stellenabbau. Mit dem Auslaufen des Sanierungsvertrages Ende August muss der Warenhauskonzern höhere Kosten in schwieriger Zeit verkraften. Nun geht unter den Beschäftigten wieder die Angst um.

Karstadt - Hauptverwaltung in Essen
Karstadt will im Zuge seiner Sanierung 2000 Jobs streichen. Foto: Julian Stratenschulte
dpa

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil