26. Oktober 2017

Katalanischer Regierungschef Puigdemont sagte Erklärung ab

Barcelona (dpa) - Der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont hat überraschend eine angekündigte Erklärung zur Krise in Katalonien abgesagt. Es war erwartet worden, dass er dabei Neuwahlen ausrufen würde. Auch ein Termin war in allen Medien schon genannt worden: der 20. Dezember. Warum Puigdemont plötzlich wieder kehrt machte, ist unklar. Puigdemont hatte sich die ganze Nacht bis in die frühen Morgenstunden mit Vertrauten seines Regierungsbündnisses beraten. Danach war verlautet, er tendiere zu Neuwahlen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil