02. Oktober 2017

Katalonien: Chef der Regionalregierung beruft Sondersitzung ein

Barcelona (dpa) - Der Chef der katalanischen Regionalregierung, Carles Puigdemont, hat für den Vormittag eine Sondersitzung der Regierung einberufen. Das Treffen soll nach Medienberichten hinter verschlossenen Türen stattfinden. Die Regionalregierung hatte nach dem umstrittenen Referendum zur Unabhängigkeit der Region mitgeteilt, mehr als zwei Millionen der 5,3 Millionen Wahlberechtigten hätten an der Abstimmung teilgenommen. Von ihnen hätten sich 90 Prozent für die Abspaltung von Spanien ausgesprochen. Puigdemont sagte, Katalonien habe damit «das Recht gewonnen», einen unabhängigen Staat zu gründen. 

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil