10. August 2013

Katar verteidigt Vergabe der Fußball-WM 2022 - Termin egal 

London (dpa) - Das Nationale Olympische Komitee Katars hat die Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaft an das Emirat verteidigt. Dass der Weltverband FIFA 2010 Katar zum Gastgeber gewählt habe, sei die «richtige Entscheidung» gewesen. Katar sei fähig, die größte Fußballveranstaltung der Welt auszurichten, teilte das Komitee laut der Nachrichtenagentur AP mit. Die WM könne, wenn es nach dem Willen Katars geht, im Sommer oder im Winter ausgetragen werden. Damit reagierten die Katarer auf internationale Diskussionen. Im Sommer wird es in dem arabischen Land 40 bis 50 Grad Celsius heiß.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil