25. September 2014

Katholische Bischöfe beraten über Sterbehilfe

Fulda (dpa) - Die katholischen Bischöfe beschäftigen sich mit der laufenden Debatte um die Sterbehilfe. Bei ihrer Herbstvollversammlung in Fulda wollen sie heute ihre Position zum Thema «Sterben in Würde» darlegen. Nach einem gescheiterten Anlauf will der Bundestag bis 2015 über eine Reform entscheiden. Die Bischöfe sind strikt gegen eine Aufweichung des bisherigen Sterbehilfe-Verbots. Sie wollen die Palliativmedizin und Hospizarbeit gestärkt sehen. In Deutschland ist die aktive Sterbehilfe strafbar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Bundestagswahl 2017

Haben Sie sich schon für eine der Parteien bei der Bundestagswahl am Sonntag entschieden?

UMFRAGE
Erste Hilfe leisten

Die Hälfte der Deutschen traut sich nicht, Erste Hilfe zu leisten – aus Angst, etwas falsch zu machen. Sollten daher regelmäßige Erste-Hilfe-Kurse zur Pflicht werden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil