01. März 2013

Katze in brennender Wohnung vergessen - Drei Retter in Klinik

Kassel (dpa) - Beim Versuch, eine Katze aus einer brennenden Wohnung zu retten, sind in Kassel drei Menschen verletzt worden. Das Feuer war aus noch ungeklärter Ursache in einem Wohnhaus ausgebrochen. Erst im Treppenhaus sei einer 49 Jahre alten Mieterin eingefallen, dass sie ihre Katze in der völlig verqualmten Wohnung vergessen hatte. Daraufhin kehrten die Frau und zwei Helfer noch einmal in die brennende Wohnung zurück, um die Katze zu retten. Alle drei erlitten dabei Rauchvergiftungen. Die Katze überlebte den Brand unverletzt und kam bei einer fürsorglichen Nachbarin unter.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil