20. Juni 2012

Kauder: Koalition muss sich mehr um ihr Ansehen kümmern

Berlin (dpa) - Unions-Fraktionschef Volker Kauder hat die schwarz-gelbe Koalition im Streit über das Betreuungsgeld zu mehr Disziplin ermahnt. Er würde raten, dass sie die Sommerpause für andere Dinge nutzen, als über das Betreuungsgeld zu reden. Das sagte Kauder zu «Spiegel online». Wenn er sich die Meinungsumfragen anschaue, sollten sie sich in der Koalition mehr um die Verbesserung ihres Ansehens in der Bevölkerung kümmern. Das rate er nicht nur der FDP, sondern auch seiner eigenen Fraktion.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil