12. April 2012

Kauder: Salafisten missbrauchen mit Gratis-Verteilung Koran

Berlin (dpa) - Unionsfraktionschef Volker Kauder hat die Gratis-Abgabe von 25 Millionen Koran-Exemplaren durch radikale Salafisten kritisiert. Der Koran werde hier für extremistische Umtriebe missbraucht, sagte Kauder der dpa. Zugleich stellte er die Frage, woher das Geld für diese Aktion stammt. Radikalislamistische Salafisten hatten erklärt, in Fußgängerzonen von Großstädten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz und im Internet 25 Millionen Koran-Exemplare an Nichtmuslime abgeben zu wollen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil