29. September 2013

Kauder erwartet schwierige Gespräche mit der SPD

Berlin (dpa) - Unionsfraktionschef Volker Kauder hat vor einem zu großen Entgegenkommen seiner Partei in Koalitionsgesprächen mit der SPD gewarnt. Die SPD sei nicht der Wahlsieger, sagte Kauder der «Welt am Sonntag». Umstritten bleibt weiterhin die Forderung der SPD nach Steuererhöhungen. Eine Sprecherin von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble dementierte einen Bericht des «Spiegels», wonach sein Ministerium eine Anhebung der Reichensteuer als Vorbereitung auf Koalitionsgespräche mit der SPD durchrechnen lasse. Auch CSU-Chef Horst Seehofer erteilte Steuererhöhungen eine Absage.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil