10. April 2012

Keine Anzeichen für Umsetzung von Waffenruhe in Syrien

Beirut (dpa) - In Syrien gibt es nach Angaben von Oppositionellen keine Anzeichen für die Umsetzung der vereinbarten Waffenruhe. Panzer und Truppen seien immer noch da, sagte ein Aktivist aus der Provinz Homs der Nachrichtenagentur dpa. Die 48-Stunden-Frist hatte heute Morgen begonnen. Die Kämpfe müssen nach dem vom UN-Sicherheitsrat abgesegneten Plan bis Donnerstag eingestellt werden. Gestern und in der Nacht war die Gewalt unvermindert weitergegangen. Die Opposition geht landesweit von mehr als 150 Toten aus.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil