10. April 2012

Keine Waffenruhe in Syrien

Kairo/Moskau (dpa) - Eigentlich sollte jetzt Waffenstillstand herrschen in Syrien - so war es abgemacht. Doch seitdem soll es weitere 1000 Tote gegeben haben. Jetzt spricht das Regime von Rückzug - und setzt seine Offensive gegen die Opposition fort.

Baschar al-Assad
Der syrische Präsident Baschar al-Assad (2. v. r.) bei einem Truppenbesuch in Damaskus. Foto: epa/Archiv
dpa

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Jamaika-Sondierung geplatzt

Wie soll es nach dem Abbruch der Jamaika-Koalition Ihrer Meinung nach weitergehen, wofür sind Sie?

WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil