21. Juni 2014

Keks-Fabrik ruft Gebäckmischung zurück

Verden (dpa) - Die Keks- und Waffelfabrik Hans Freitag hat einige ihrer Gebäckmischungen zurückgerufen. In einigen Packungen mit einem bestimmten Mindesthaltbarkeitsdatum könnten sich metallische Fremdkörper befinden, teilte das Unternehmen aus Verden/Aller auf seiner Homepage mit. Betroffen sind ausschließlich Keks-Artikel. Die Fremdkörper sind demnach etwa vier Zentimeter lang und gewellt. Die Artikel wurden unter anderem über Aldi Nord und Süd, Edeka und Netto Marken-Discount vertrieben. Kunden können sich den Kaufpreis erstatten lassen, heißt es auf der Unternehmens-Homepage.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil