15. Oktober 2015

Ken Follett und Charlotte Roche auf der Frankfurter Buchmesse

Frankfurt/Main (dpa) - Prominente Autoren wie Ken Follett, Charlotte Roche oder Isabel Allende werden heute auf der Frankfurter Buchmesse erwartet. Am zweiten Tag des Branchentreffs stellt sich auch der Ehrengast 2016, Niederlande und Flandern, vor. Zudem werden einige Auszeichnungen vergeben, etwa der «Young Excellence Award» für junge Macherinnen und Macher der Buchbranche. Auf der 67. Frankfurter Buchmesse präsentieren sich mehr als 7000 Aussteller aus rund 100 Ländern. Bis zum Freitag ist sie nur für Fachbesucher geöffnet, am Wochenende hat dann auch das allgemeine Publikum Zutritt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil