25. Mai 2015

Kerber und Lisicki in Paris ohne Mühe weiter

Paris (dpa) - Guter Auftakt für die deutschen Tennis-Damen in Paris: Angelique Kerber und Sabine Lisicki kamen bei den French Open mühelos weiter. Drei Tage nach ihrer verletzungsbedingten Aufgabe beim Turnier in Nürnberg hatte Kerber beim 6:0, 6:1 gegen die Ungarin Timea Babos überhaupt keine Probleme. Locker marschierte auch Lisicki in die zweite Runde. Die Berlinerin gewann gegen Monica Puig aus Puerto Rico klar mit 6:3, 6:2. Für die größte Überraschung sorgte Annika Beck. Die Bonnerin bezwang die Polin Agnieszka Radwanska. Auch Nachwuchshoffnung Carina Witthöft kam weiter.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil