24. Juni 2014

Kerry: Irakisches Parlament will neue Regierung am 1. Juli bilden

Bagdad (dpa) - Das irakische Parlament will am kommenden Dienstag mit der Bildung einer neuen Regierung beginnen. Das sagte US-Außenminister John Kerry dem TV-Sender ABC nach einem Besuch in den kurdischen Autonomiegebieten im Nordirak. Bei der Parlamentssitzung solle demnach der Parlamentssprecher, der irakische Präsident und dann der Ministerpräsident gewählt werden. Kerry hatte bei einem unangekündigten Besuch in der Region auf die rasche Bildung einer Regierung gedrängt, an der die drei größten Bevölkerungsgruppen des Landes - Schiiten, Sunniten und Kurden - beteiligt sind.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil