24. Mai 2013

Kerry macht Druck: Israel und Palästinenser sollen sich entscheiden

Tel Aviv (dpa) - Seit zwei Monaten bemüht sich US-Außenminister John Kerry um eine Wiederbelegung des Nahost-Friedensprozesses. Nun sei es an den Regierungen, sich zu entscheiden, zitierte die Zeitung «Jerusalem Post» Kerry zum Abschluss der Gespräche in Israel und dem palästinensischen Westjordanland. Kerry rief Israel auf, den Ausbau seiner Siedlungen im Westjordanland freiwillig einzustellen. Zugleich bezeichnete er die palästinensische Forderung nach einem Siedlungsstopp als Bedingung für eine Rückkehr an den Verhandlungstisch aber als nicht hilfreich. #dpa na

Tel Aviv (dpa) - Seit zwei Monaten bemüht sich US-Außenminister John Kerry um eine Wiederbelegung des Nahost-Friedensprozesses. Nun sei es an den Regierungen, sich zu entscheiden, zitierte die Zeitung «Jerusalem Post» Kerry zum Abschluss der Gespräche in Israel und dem palästinensischen Westjordanland. Kerry rief Israel auf, den Ausbau seiner Siedlungen im Westjordanland freiwillig einzustellen. Zugleich bezeichnete er die palästinensische Forderung nach einem Siedlungsstopp als Bedingung für eine Rückkehr an den Verhandlungstisch aber als nicht hilfreich.

#dpa na

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil