14. Januar 2018

«Kicker» entschuldigt sich bei Aubameyang

Düsseldorf (dpa) - Die Redaktion des Sportmagazins «Kicker» hat sich bei Fußball-Profi Pierre-Emerick Aubameyang vom Bundesligisten Borussia Dortmund für eine missverständliche Äußerung entschuldigt. Aubameyang hatte sich durch die Bezeichnung «Affenzirkus» in Verbindung mit seiner Person beleidigt gefühlt. Im Rahmen einer Gesprächsrunde beim «Kicker.tv-Talk» hatte «Kicker»-Chefreporter Karlheinz Wild am Freitag mit Verweis auf die Hierarchien beim FC Bayern München gesagt: «Ich kann mir nicht vorstellen, dass Aubameyang in München den gleichen Affenzirkus veranstalten könnte.»

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil