15. April 2012

Kieler FDP-Chef enttäuscht von Philipp Rösler

Hamburg (dpa) - Der schleswig-holsteinische FDP-Vorsitzende Heiner Garg hat sich tief enttäuscht über Parteichef Philipp Rösler geäußert. Als Bundesvorsitzender sei Rösler ein ganz anderer Mensch geworden, sagte Garg dem «Hamburger Abendblatt». Röslers Lockerheit und seine Authentizität, die alle an ihm so gemocht hätten, scheine er verloren zu haben. In Schleswig-Holstein finden am 6. Mai Landtagswahlen statt. Die FDP muss befürchten, an der Fünf-Prozent-Hürde zu scheitern.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil