13. November 2014

Kim Kardashian bekommt für Nacktfotos Lob und Kritik

New York (dpa) - Das für seine Selbstdarstellungen bekannte Promi-Sternchen Kim Kardashian sorgt mit Nacktfotos für Gesprächsstoff im Internet. Das US-Magazin «Paper» zeigt die Ehefrau von Sänger Kanye West eingeölt und komplett nackt. Die Fotos schoss Starfotograf Jean-Paul Goude. Auf einem Bild ist zu sehen, wie die Amerikanerin ein Champagner-Glas auf ihrem Hinterteil balanciert. Im Internet kursieren bereits Parodien und Foto-Montagen. Es gab auch viele Kommentare: «Es ist wirklich ein unglaublicher Po», twitterte Schauspielerin Alyssa Milano.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil