11. August 2018

Kinder nach Zeltlager-Überschwemmung wieder in Deutschland

Nîmes (dpa) - Nach der Überschwemmung eines deutschen Ferienlagers in Südfrankreich suchen Polizei und Feuerwehr weiter nach einem vermissten Betreuer. Die Kinder der Gruppe trafen am Abend zu Hause in Leverkusen ein, teilten die Organisatoren mit. Die französische Justiz leitete Ermittlungen gegen zwei deutsche Verantwortliche des Zeltlagers ein. Sie werden der fahrlässigen Körperverletzung verdächtigt, erschwert durch Gefährdung anderer. Außerdem wird wegen Einrichtung eines Campingplatzes ohne Genehmigung ermittelt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil