15. September 2017

Kinderpornografie: Vatikan beruft Diplomaten ab

Vatikanstadt (dpa) - Der Vatikan hat einen Diplomaten wegen möglicher Verstöße gegen Kinderpornografie-Gesetze aus Washington abberufen. Der Priester befinde sich mittlerweile wieder im Vatikan, teilte der Heilige Stuhl mit. Es seien Ermittlungen eingeleitet worden. Das amerikanische Außenministerium habe den Vatikan bereits am 21. August über den Fall unterrichtet. Nähere Details zu den Vorwürfen gegen den Priester wurden zunächst nicht bekannt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
SPD-Abstimmung über die Große Koalition

Wie werden Ihrer Meinung nach die SPD-Mitglieder entscheiden?

Aus- und Weiterbildung
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil