19. Januar 2016

Kindesmissbrauch in FKK-Camps - Prozess gegen Betreuer begonnen

Kiel (dpa) - Wegen jahrelangen Kindesmissbrauchs muss sich ein 44-jähriger ehemaliger Jugendbetreuer aus Hamburg ab heute vor dem Kieler Landgericht verantworten. Die Anklage wirft dem Mann vor, sich zwischen 2007 und 2012 in 17 Fällen an fünf Jungen vergangen zu haben. Die zum Teil schweren sexuellen Übergriffe fanden demnach während FKK-Jugendfreizeitcamps in Kiel und Grube an der Ostsee sowie in Hamburg statt. Die mutmaßlichen Opfer sollen zwischen 7 und knapp 14 Jahre alt gewesen sein. Sie sind Nebenkläger und im Prozess als Zeugen geladen, da der Angeklagte die Vorwürfe bestreitet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil