28. Juli 2012

Kinoschütze von Colorado war laut CNN in psychiatrischer Behandlung

Washington (dpa) - Der Kinoschütze von Colorado soll laut CNN vor der Bluttat in psychiatrischer Behandlung gewesen sein. Der Sender beruft sich auf entsprechende Gerichtspapiere der Anwälte. Demnach hatte sich der 24-jährige James Holmes an die Psychiaterin der Universität von Colorado gewandt. Ein Grund für die Behandlung wurde nicht genannt. Holmes hatte vor gut einer Woche während der Mitternachtspremiere des Films «The Dark Knight Rises» in Aurora bei Denver wahllos ins Publikum gefeuert und zwölf Menschen getötet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil