17. Dezember 2012

Kirche in Newtown nach Drohanruf geräumt

Newtown (dpa) - Wenige Stunden vor der Ankunft von US-Präsident Barack Obama in Newtown ist eine Kirche nach einem Drohanruf geräumt worden. Ein Sprecher der Saint Rose of Lima-Kirche sagte, dass es eine Bedrohung durch einen Anrufer gegeben habe. Details nannte er nicht. Die Schule, in der vorgestern sechs Erwachsene und 20 Kinder getötet worden waren, ist etwa einen guten Kilometer von der Kirche entfernt. Die Polizei war kurz nach dem Drohanruf angerückt und hatte das Gelände gesperrt. Die Kirche soll heute geschlossen bleiben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil