19. Mai 2015

Klassischer Versandbuchhandel bricht stark ein

Ulm (dpa) - Internet statt Katalog, Mausklick statt Telefon: Der Umsatz im klassischen Versandbuchhandel ist 2014 um ein Viertel auf 300 Millionen Euro eingebrochen. Der Trend der vergangenen Jahre setzt sich damit fort. Der Onlinehandel wuchs im vergangenen Jahr hingegen um 6,5 Prozent auf 2,45 Milliarden Euro - dabei entfallen rund 2,2 Milliarden Euro alleine auf Amazon.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil