22. September 2013

Kleinbus rast auf Bootsanhänger - Drei Tote und sieben Verletzte

Salzbergen (dpa) - Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 30 im niedersächsischen Emsland sind drei Menschen ums Leben gekommen. Sieben weitere wurden verletzt, sechs von ihnen schwer. Der Kleinbus eines polnischen Reiseunternehmens mit neun Insassen war nahe Salzbergen ungebremst auf einen Jeep mit Bootsanhänger aufgefahren. Die Schiffsschraube des Boots durchschlug dabei die Windschutzscheibe des Busses. Die weibliche Beifahrerin und ein männlicher Insasse waren sofort tot, eine weitere Mitfahrerin starb später in einer Klinik. Warum der Bus auf den Anhänger auffuhr, war völlig unklar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil