19. Juni 2012

Kleinkind stirbt - Eltern zerstückeln die Babysitter

Paris (dpa) - Ein Elternpaar hat in Paris gleich zwei Babysitter ihres plötzlich gestorbenen Kleinkindes erstochen und zerstückelt. In einem Park am Stadtrand der Hauptstadt stießen Jogger vor knapp zwei Wochen auf die ersten Leichenteile, der Polizei fehlten aber zunächst jegliche Anhaltspunkte auf die Herkunft. Erst als sich die Täter stellten, klärte sich das Verbrechen auf. Nach ersten Ermittlungen war das Kind der Täter in der Obhut der Babysitter aus ungeklärter Ursache gestorben. Als die Eltern mit der Nachricht konfrontiert wurden, kam es dann zum folgenschweren Streit.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil