08. Dezember 2012

Klirrende Kälte in Deutschland - Gauck in Zagreb eingeschneit

Berlin (dpa) - Mit reichlich Schnee und eisigen Temperaturen hat der Winter in weiten Teilen Europas Einzug gehalten. Nachdem Tief «Karin» Deutschland gestern am Freitag mit einer Schneedeckeüberzogen hatte, strich die Lufthansa am Frankfurter Flughafen bis heute morgen rund 100 Flüge. In Kroatien verschob Bundespräsident Joachim Gauck seinen Rückflug von Zagreb nach Berlin. In Russland sprachen Behörden von dem härtesten Winter seit 20 Jahren. Für morgen sagten Meteorologen weitere Schneefälle voraus.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil