21. Juni 2014

Klose bewahrt Deutschland vor Pleite: 2:2 gegen starke Ghanaer

Fortaleza (dpa) - Die deutsche Nationalmannschaft hat bei der Fußball-WM in Brasilien den zweiten Vorrundensieg verpasst. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw kam in Fortaleza gegen Ghana nur zu einem 2:2. Deutschland war durch Mario Götze in Führung gegangen, danach drehte Ghana durch zwei Tore das Spiel, für den Ausgleich sorgte dann Miroslav Klose mit seinem 15. WM-Tor. Er ist jetzt neben Ronaldo Rekordtorschütze. Im ersten Spiel des Tages hatte Argentinien das Achtelfinale klargemacht - durch ein 1:0 gegen den Iran.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil