15. Oktober 2012

Knesset billigt Auflösung in erster Lesung

Jerusalem (dpa) - Das israelische Parlament hat seine Auflösung mit überwältigender Mehrheit in erster Lesung gebilligt. 99 von 120 Abgeordneten stimmten für den Vorschlag der Regierung. Es sind noch zwei weitere Abstimmungen bis zur endgültigen Billigung notwendig, die den Weg für Neuwahlen am 22. Januar ebnen soll. Damit wurde noch in der Nacht gerechnet. Ursprünglich sollten die Parlamentswahlen erst im Oktober 2013 abgehalten werden. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hatte die Entscheidung für Neuwahlen mit einem unlösbaren Streit innerhalb seiner Koalition begründet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil