19. Juni 2013

Koalitionsgipfel in Athen zu Ende gegangen

Athen (dpa) - Der Krisen-Gipfel der griechischen Koalitionsparteien wegen der Schließung des staatlichen Rundfunks ist am Abend nach fast dreieinhalb Stunden zu Ende gegangen. Nun werden Erklärungen der Parteichefs dazu erwartet. Der konservative Ministerpräsident Antonis Samaras hatte über die ERT-Schließung ohne Zustimmung der Koalitionspartner entschieden, was diese empört hatte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil