18. Juni 2012

Koalitionsverhandlungen beginnen heute in Athen

Athen (dpa) - Einen Tag nach der Parlamentswahl beginnen die Parteien in Griechenland heute ihre Koalitionsgespräche. Staatspräsident Karolos Papoulias wird wohl den Chef der konservativen Nea Dimokratia, Antonis Samaras, mit der Sondierung betrauen. Das Mandat gilt drei Tage. Die Nea Dimokratia ist aus der Wahl als stärkste Partei hervorgegangen. Sie kann aber nicht alleine die Regierung bilden. Zweitstärkste Kraft ist die radikale Linke, Syriza, vor den Sozialisten der Pasok. Die Pasok ist zur Koalition mit den Konservativen bisher nur bereit, wenn die Syriza mitmacht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil