27. November 2013

Koalitionsvertrag stößt bei SPD-Landesverbänden auf Zustimmung

Berlin (dpa) - Der schwarz-rote Koalitionsvertrag hat in den SPD-Landesverbänden ein positives Echo hervorgerufen. Er empfehle Zustimmung, weil die SPD ihre zentralen Punkte durchgesetzt habe, sagte etwa Bayerns SPD-Landeschef Florian Pronold mit Blick auf den anstehenden Mitgliederentscheid. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft sagte im WDR. «Wir haben sehr viel erreicht - auch mehr, als ich gehofft habe.» Die SPD-Mitglieder entscheiden im Dezember über Schwarz-Rot.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil