27. November 2013

Koalitionsvertrag stößt bei SPD-Landesverbänden auf Zustimmung

Berlin (dpa) - Der schwarz-rote Koalitionsvertrag hat in den SPD-Landesverbänden ein positives Echo hervorgerufen. Er empfehle Zustimmung, weil die SPD ihre zentralen Punkte durchgesetzt habe, sagte etwa Bayerns SPD-Landeschef Florian Pronold mit Blick auf den anstehenden Mitgliederentscheid. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft sagte im WDR. «Wir haben sehr viel erreicht - auch mehr, als ich gehofft habe.» Die SPD-Mitglieder entscheiden im Dezember über Schwarz-Rot.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil