31. Juli 2017

Kölner Seilbahn bleibt zunächst außer Betrieb

Köln (dpa) - Nach dem Gondelnotfall mit einer spektakulären Rettungsaktion in Köln bleibt die Seilbahn zunächst außer Betrieb. Zunächst müsse die Ursache geklärt werden, sagte eine Sprecherin der Kölner Verkehrs-Betriebe. Eine Gondel der über dem Rhein schwebenden Seilbahn hatte sich gestern verkeilt. 65 Menschen mussten aus der stillstehenden Seilbahn befreit werden. Da ein Großteil der 32 Kabinen über dem Rhein festhing, mussten viele Fahrgäste aus großer Höhe auf ein Feuerwehrschiff abgeseilt werden. Verletzt wurde niemand.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil