12. Oktober 2018

König Felipe besucht Katastrophenopfer auf Mallorca

Palma (dpa) - Drei Tage nach den verheerenden Regenfällen auf der Urlaubsinsel Mallorca will sich das spanische Königspaar selbst ein Bild von der Lage im Katastrophengebiet machen. König Felipe werde am Morgen zunächst in Madrid die Militärparade anlässlich des spanischen Nationalfeiertages abnehmen und am Nachmittag mit Königin Letizia auf die Balearen-Insel fliegen. Das berichten Medien unter Berufung auf Informationen aus dem Königshaus. Bei dem schweren Unwetter im Osten der Insel mit anschließenden Überflutungen waren am Dienstagabend mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen, darunter drei Deutsche.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil